Menü


Land (unter) in Sicht?!

FONDS professionell KONGRESS 2019
Thema: Aktien (außer Schwellenländer)
14:15 – 14:45 Uhr: Land (unter) in Sicht?! Referent: Frank Fischer.

Welche Chancen und Herausforderungen bringen 2019? Starfondsmanager Frank Fischer erläutert, wie mit Value Investing auch bei rauer See der Renditehorizont fest im Blick behalten werden kann.

[Bild: Vortrag: "Land (unter) in Sicht?!", DF Vermögensberatung]

Land (unter) in Sicht?!

  • Die Liquidität ist letztes Jahr an den Börsenmärkten weg gebrochen, wodurch gute Aktien überproportional stark gefallen sind.
  • Es werden hauptsächlich Investitionsmöglichkeiten in eigentümergeführte Unternehmen gesucht. Denn Eigentümer sind die besseren Kümmerer, sparsamer, haben den langfristigen Erfolg mehr im Blick als kurzfristige Bonuszahlungen. Der durchschnittliche CEO sitzt nur drei Jahre auf seinem Chefposten. Das ich nicht nachhaltig und wird daher auch nicht von Fondsmanager Frank Fischer gesucht.

 

Stimmung / Bewertungen / Charttechnik

  • Das weltweite Wachstum kommt zurück
  • Ist tatsächlich schon alles eingepreist?
  • Oder steht die Bodenbildung kurz bevor?
  • Die Konjunkturerwartungen sind zu niedrig, sofern keine Rezession droht
  • Nur 14% der Investoren erwarten eine Rezession in 2019
  • Aktienmarktrisiko: FED Tightening; Liquiditätsentzug von 50 Mrd. USD pro Monat

 

Der strategische Bias verschlechtert sich erneut. Das Sentiment nimmt Anlauf auf den Euphorie-Bereich.

  • China hat noch am meisten Luft nach oben
  • Goldeinschätzung: neutral
  • Euro könnte in 2019 steigen
  • Die Zentralbankpolitik der FED und EZB normalisiert sich, was zu einem kalten Liquiditätsentzug führt

 

Die durchschnittliche Aktienquote liegt in der amerikanischen Bevölkerung bei 70%. Steht es schlecht um die Börsenmärkte, fällt sie auf 50%. In der deutschen Bevölkerung liegt die Aktienquote bei lediglich 7% - und das auch nur in guten Wirtschaftszeiten. Diese sollte deutlich erhöht werden, um am Wirtschaftswachstum zu partizipieren.

Fazit: Es gibt genügend Gründe, die zur Vorsicht aufrufen. Was aber nicht heißt, dass nicht alles gut werden kann. Zuversichtlich könnte eine Annäherung zwischen den USA und China stimmen.

Die aktuelle Aktienquote beim Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen liegt bei 20%. Durchschnittlich liegt sie bei ca. 70%.

 

Die Aktienmarktverwerfung wurde 2018 nicht in diesem Maße erwartet.

 

 

Wir werden weiter in unserem News-Bereich und unseren Kunden natürlich auch persönlich vom Fondskongress 2019 in Mannheim berichten!

Last modified on Freitag, 01 Februar 2019 15:05

Daniela Förster

Geschäftsführerin der DF Vermögensberatung

Leitung Finanzen und Baufinanzierungen

Studium BWL, Dipl. Betriebswirtin (FH)

Experte für finanziellen Erfolg

DF Finanzbüro:

DF Vermögensberatung GmbH
Donaustraße 1
89275 Elchingen
Tel: 0731.80 21 780
Fax: 0731.80 21 778

info@df-vermoegensberatung.de

Email/Kontakt-Formular