Menü


Private Rentenversicherung mit Rendite - so geht's

Rentenversicherungen mit Fonds oder einer Indexbeteiligung sind die Lösung, wenn der klassische Festzins weder Zins-Gewinn noch Rendite verspricht. Ab dem 01.01.2015 sinkt der Rechnungszins für Versicherungen von 1,75 Prozent auf 1,25 Prozent.

Somit liegt der Garantiezins für Renten- und Lebensversicherungen so tief, wie nie zuvor.

Rentenversicherung anfragen, vergleichen und abschließen

Was beutet das für meine Rentenversicherung und Altersvorsorge?

Rentenversicherungen mit Indexfonds bieten Sicherheit und Rendite und oft weitere VorteileBestehende Verträge sind davon nicht betroffen. Für sie gelten weiterhin die Rechnungsgrundlagen von 1,75 Prozent (oder in vorhergehenden Jahren höher). Versicherungen, die bis zum 31.12.2014 abgeschlossen werden, kommen noch in den Genuss der jetzt geltenden Regelung.

Schon heute ist eine Rentenvorsorge in Fonds und Indexzertifikate eine gute Alternative. Sie versprechen mehr Rendite und bieten in vielen Fällen trotzdem Sicherheit. 

Folgende Anbieter wollen wir in einem Rentenversicherung Vergleich gegenüber stellen

Allianz Index Select

Die Allianz IndexSelect Rentenversicherung ist ein sehr flexibles und leistungsstarkes Angebot. Sie bestimmen, ob und welche Beiträge monatlich gespart werden. Zuzahlungen sind in der Ansparphase ein- oder mehrmalig möglich. Bis zu 20.000 EUR können pro Jahr in einen bestehenden Vertrag als Sonderzahlung eingezahlt werden.

Auch Auszahlungen sind während der Laufzeit möglich, z.B. für die Ausbildung oder Studium der Kinder, für ein neues Auto oder für andere Investitionen.

Der Vertrag lässt sich auch mit einem Einmalbeitrag abschließen.  Den Zeitpunkt für die Rentenauszahlung bestimmen ebenfalls Sie - und können diesen sogar noch nachträglich ändern.

Somit sparen Sie hier in eine sichere Altersvorsorge und profitieren von den gesetzlich vorgesehenen Steuervorteilen.

 

ZeitraumIndex-StichtagErzielte GewinneZeitraum
01.11.2012-31.10.2013 1. November 15,49 % 1 Jahr
01.03.2013-28.02.2014 1. März 12,46 % 1 Jahr
01.04.2013-31.03.2014 1. April 12,82 % 1 Jahr
01.06.2013-31.05.2014 1. Juni 09,95 % 1 Jahr
01.09.2013-31.08.2014 1. September 11,41 % 1 Jahr
01.10.2013-30.09.2014 1. Oktober 08,79 % 1 Jahr
01.11.2013-31.10.2014 1. November 01,20 % 1 Jahr
Alle Angaben ohne Gewähr.  Historische Wertentwicklungen lassen keine Rückschlüsse auf eine ähnliche Entwicklung in der Zukunft zu.

 

Als unabhängiger Versicherungsmakler sehen wir die Allianz Rentenversicherung IndexSelect als sehr flexibles Instrument an, für die Private Altersvorsorge anzusparen. Die Vertragsgestaltung lässt alle Möglichkeiten offen - von einem Einmalbeitrag, über monatliche Beiträge - Zuzahlungen und Auszahlungen, und das während der gesamten Laufzeit.

Hier die 10 Highlights, die wir bei der Allianz IndexSelect Rente sehen:

  • 1Beitragszahlung als Einmalbeitrag oder als monatliche Sparrate möglich
  • 2Zuzahlungen bis 20.000 EUR im Jahr möglich
  • 3Auszahlungen während der Ansparphase möglich
  • 4Jährliche Wahl zwischen Festzins, und/oder Indexbeteiligung (Kombination in 25%-Schritten möglich)
  • 5Indexbeteiligung am EUROSTOXX 50 ermöglicht hohe Renditen
  • 6Alle Beiträge sind sicher - kein Verlustrisiko an der Börse
  • 7Selbst Gewinne werden über einen Lock In jährlich gesichert und können nicht mehr verloren gehen
  • 8Steuervorteile über das Halbeinkünfteverfahren in der Rentenphase
  • 9Auch als Vermögenspolice z.B. für eine schlaue Vererbung von Kapital erhältlich
  • 10Kapitalstärke der Allianz als eines der weltweit größten Versicherungsunternehmen

Generali Chance Plus

Alle Kunden, die bei uns 2013 eine Generali Rentenversicherung Chance Plus hatten, wurden in 2014 reichlich belohnt, und konnten ihre Altersvorsorge beachtlich steigern.

Diese Rentenversicherung kann seit dem 01.02.2013 ausschließlich mit einem ersten Einmalbeitrag ab 10.000 EUR abgeschlossen werden. Anschließend kann der Vertrag monatlich mit einer Zuzahlung von mindestens 500 EUR erhöht werden. Die volle Beitragsgarantie ist hier besonders interessant, d.h. die Generali garantiert Ihnen immer zum Jahres-Stichtag Ihre vollen Beiträge.  Z.B. bei der Anlagesumme von 10.000 EUR wird Ihnen auch bei einer evtl. Kündigung immer der Beitrag zum Jahresstichtag in voller Höher (ohne Abzug von Gebühren) garantiert - und auf Wunsch ausbezahlt.

ZeitraumStichtagErzielte GewinneZeitraum
01.01.2013-01.01.2014 --- --- ---
01.02.2013-01.02.2014 1. Februar 5,03 % 1 Jahr
01.03.2013-01.03.2014 1. März 6,63 % 1 Jahr
01.04.2013-01.04.2014 1. April 9,52 % 1 Jahr
01.05.2013-01.05.2014 1. Mai 6,61 % 1 Jahr
01.06.2013-01.06.2014 1. Juni 5,53 % 1 Jahr
01.07.2013-01.07.2014 1. Juli 9,72 % 1 Jahr
01.08.2013-01.08.2014 1. August 6,76 % 1 Jahr
01.09.2013-01.09.2014 1. September 9,36 % 1 Jahr
01.10.2013-01.10.2014 1. Oktober 6,20 % 1 Jahr
01.11.2013-01.10.2014 1. November 1,02 % 1 Jahr
01.12.2013-01.12.2014 1. Dezember 2,79 % 1 Jahr
Alle Angaben ohne Gewähr. Historische Wertentwicklungen lassen keine Rückschlüsse auf eine ähnliche Entwicklung in der Zukunft zu.

 

Die Generali Rentenversicherung Chance Plus ist ein Altersvorsorgeinstrument, das ebenfalls die Partizipation am EUROSTOXX 50 ohne Verlust-Risiken an der Börse anbietet. Bei einer kurzfristigen Kündigung wird die volle Einlagen-Summe z.B. von 10.000 EUR plus eventueller Rendite ausbezahlt - ohne Abschlussgebühren oder Stornokosten einzubehalten.

Hier die 10 Highlights, die wir bei der Generali Chance Plus Rente sehen:

  • 1Beitragszahlung als Einmalbeitrag möglich
  • 2Zuzahlungen ab 500 EUR in jedem Monat möglich
  • 3Auszahlungen / Kündigung des Vertrages möglich
  • 4Gesamtes Kapital nimmt an der Index-Partizipation teil
  • 5Indexbeteiligung am EUROSTOXX 50 werden mit einem Cap und Partizipationsrate definiert
  • 6Die Generali sichert die gesamten Beiträge ab - kein Verlustrisiko an der Börse
  • 7Gewinne werden über ein jährliches Lock-In-System gesichert - volle Sicherheit für Ihr einbezahltes Kapital inkl. bisheriger Verzinsung
  • 8Das Halbeinkünfteverfahren in der Rentenphase bietet Steuer-Vorteile
  • 9Folgebeiträge werden wie ein eigener Vertrag behandelt und werden zum jeweils eigenen Startdatum investiert und jährlich gesichert
  • 10Auch die Generali gehört zu den weltweit größten Versicherungsunternehmen

Allgemeines zur Privaten Rentenversicherung

Keine Beitragspflicht für die gesetzliche Kranken- und Pflegeversicherung. Für eine Private Rentenversicherung bestehen während der Rentenzahlung keine Sozialversicherungsabgaben, soweit der Renten-Empfänger Pflichtmitglied in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) ist. Ist der Kunde während der Rentenauszahlung freiwilliges Mitglied in der gesetzlichen Krankenversicherung, unterliegt die Altersrente bis zur Beitragsbemessungsgrenze (4.050 Euro im Jahr 2014) der Beitragspflicht in der Kranken- und Pflegeversicherung. Für Privat Kranken- und Pflegeversicherte (PKV) sind Einnahmen aus der PrivatRente unerheblich. Abgaben können sich nur durch den Vertrag mit der Privaten Krankenversicherung ergeben.

Last modified on Dienstag, 13 Januar 2015 22:57

Palesch

Prokurist der DF Vermögensberatung

Leitung Versicherungen und Marketing

Studium BWL, Multimedia Entwickler (FN), Versicherungsfachmann (IHK)

Experte für Biometrische Risiken

DF Finanzbüro:

DF Vermögensberatung GmbH
Hafengasse 14
89073 Ulm
Tel: 0731.80 21 780
Fax: 0731.80 21 778

info@df-vermoegensberatung.de

Email/Kontakt-Formular