Menü


BERENBERG - Aktives Management? Die Köpfe entscheiden!

FONDS professionell KONGRESS 2018
10:30 – 11:15 Uhr: BERENBERG - Aktives Management? Die Köpfe entscheiden! Unsere Notizen:

Wie kann aktives Management erfolgreich sein, und warum gerade jetzt das Timing ideal ist? Die preisgekrönten Star-Manager Henning Gebhardt und Matthias Born sind die Köpfe hinter der neuen Wachstumsoffensive von Berenberg mit Fokus auf aktiv gemanagte europäische Aktienfonds. Im Gespräch mit Wall-Street-Reporter Markus Koch stellen sie sich der Glaubensfrage aktiv versus passiv, diskutieren ihre Erwartungen für 2018 und erläutern die wichtigsten Kriterien für eine erfolgreiche Aktienauswahl.

[Bild: BERENBERG - Vortrag: "Aktives Management? Die Köpfe entscheiden!", DF Vermögensberatung]

Fonsmanger "Mr. Aktie" Henning Gebhardt und "Best of Europe" Matthias Born

Vor kurzem wechselte "Mr. Aktie" Henning Gebhardt von der DWS zur Privatbank Berenberg. Bei der Deutschen Bank war er für Aktien im Wert von über 100 Milliarden € zuständig.

Matthias Born als „Best of Europe“ wechselte ebenso Anfang Oktober 2017 als langjähriger Fondsmanager des Deutschland Aktienfonds Concentra von Allianz Global Investors zu Berenberg.

Der ehemalige Fondsmanager des DWS Strategie, Henning Gebhardt, hat seit 17 Jahren die gleiche Investmentphilosophie.

Ich bin stets auf der Suche nach guten Aktien.

Aktuell befinden wir uns im zweitlängsten Bullenmarkt in der Geschichte.
Ab September 2018 wäre es der längste Bullenmarkt. Das quantitative Umfeld wird sich aber verändern, sind sich die Herren Gebhardt und Born einig. Sobald die Volatilität anzieht, machen aktiv gemanagte Fonds (noch) mehr Sinn, da sie den Anlegern eine größere Sicherheit bieten. Die beiden konzentrieren sich auf Unternehmen aus Europa, da sie hier ihre bereits langjährig bestehenden Verbindungen in die Unternehmen am besten nutzen können.

Als Zielgruppe wollen sie langfristig denkende Investoren ansprechen.
Dieser bieten sie Disziplin und Weitsicht auf Managementebene, sowie großen Spaß an Unternehmen.

Marktausblick

Die Zentralbanken verändern ihre Haltung. Das Marktumfeld für Aktien verändert sich. Durch die Steuerreform und andere Effekte hat das Börsenjahr 2018 noch sehr starken Rückenwind. Erst für das Jahr 2019 erwartet das Team Gegenwind. Die Hausse hält schon lange an, ist dafür aber flach. Die letzen beiden Jahre sind meist nochmal top Börsenjahre. Daher sollte man bei Aktien dabei bleiben.

Wir werden weiter hier und natürlich unseren Kunden direkt vom Fondskongress 2018 in Mannheim berichten!

Last modified on Donnerstag, 25 Januar 2018 14:58

Daniela Förster

Geschäftsführerin der DF Vermögensberatung

Leitung Finanzen und Baufinanzierungen

Studium BWL, Dipl. Betriebswirtin (FH)

Experte für finanziellen Erfolg

DF Finanzbüro:

DF Vermögensberatung GmbH
Hafengasse 14
89073 Ulm
Tel: 0731.80 21 780
Fax: 0731.80 21 778

info@df-vermoegensberatung.de

Email/Kontakt-Formular