Menü


Flossbach von Storch AG - Rendite-Baisse?

FONDS professionell KONGRESS 2018
Thema Vermögensverwaltung
10:30 – 11:15 Uhr: Flossbach von Storch AG - Rendite-Baisse? Referent: Philipp Vorndran, Kapitalmarktstratege. Unsere Notizen:

Die Risiken im Anlagebereich sind nicht gestiegen sondern werden schlechter bezahlt! Philipp Vorndran geht der Frage nach: Sind die "fetten Jahre" aus Investorensicht vorbei?

[Bild: Flossbach von Storch AG - Vortrag: "Rendite-Baisse?", DF Vermögensberatung]

Philipp Vorndran

Bisher haben es die deutschen Anlageberater noch nicht geschafft, den Deutschen auf dem Weg zur Altersarmut erfolgreich Alternativen aufzuzeigen und diese zu überzeugen. Die beliebtesten Anlageformen bleiben das Sparbuch / Tagesgeldkonten, sowie klassische Lösungen in Form einer Versicherung. Dies ist jedoch leider der beste Weg der Kapitalvernichtung.

Zu den Märkten

Das Potential der Aktien geht zurück. Die Inflation zieht an (auf ca. 3%). Die These: Eine höhere Inflation bedeutet höhere Zinsen, trifft heute nicht mehr zu. Ein Mischfonds, der nach Steuern und Inflation eine positive Rendite ausweisen will, benötigt heute eine hohe Aktienquote.

Was ist also zu tun?

Die Aktivität einer Anlage muss steigen, ein höheres Alpha generiert werden.
Immer häufiger wird mehr Beta gefordert. Für Philipp Vorndran wird jedoch das Alpha eine deutlich wichtigere Rolle spielen.

Anleihen müssen aktiver als in der Vergangenheit gemanaged werden. Sie haben sich zu einem Spezialgebiet entwickelt. Anleihen werden heute meist nicht mehr bis zum Laufzeitende gehalten.

Die Deutschen kaufen lieber Bitcoins als Aktien!

Die Deutschen arbeiten extrem hart für ihr Geld, ihr Geld aber nicht für sie. Die Deutschen sind Weltmeister in der Geldvernichtung.

Flossbach von Storch will hier Entwicklungshilfe leisten. Die ersten Schritte raus aus dem Sparbuch und Festgeld, hin zu Aktien.

Erreicht werden soll dies mit dem konservativen Fonds.

Entwicklungshilfe mit einem konservativen Fonds von Flossbach von Storch

Dieser hat

  • eine Aktienquote von ca. 15%
  • eine niedrige Kostenstruktur
  • einen Anlagehorizont von mindestens 12-18 Monaten
  • eine Zielrendite von 1% nach Kosten

Dies wären die ersten Schritte weg von der Kapitalvernichtung, hin zum Kapitalerhalt.

Damit möchte Flossbach von Storch die deutsche Nichtschwimmer-Generation an das Schwimmbecken heranführen.

Wir werden weiter hier und natürlich unseren Kunden direkt vom Fondskongress 2018 in Mannheim berichten!

Last modified on Donnerstag, 25 Januar 2018 15:42

Daniela Förster

Geschäftsführerin der DF Vermögensberatung

Leitung Finanzen und Baufinanzierungen

Studium BWL, Dipl. Betriebswirtin (FH)

Experte für finanziellen Erfolg

DF Finanzbüro:

DF Vermögensberatung GmbH
Hafengasse 14
89073 Ulm
Tel: 0731.80 21 780
Fax: 0731.80 21 778

info@df-vermoegensberatung.de

Email/Kontakt-Formular