Menü

Eine Private Unfallversicherung leistet bei einem plötzlichen, unvorhergesehenen, zeitlich und örtlich bestimmbaren, unfreiwilligen und von außen einwirkenden Ereignis, bei dem Sie als versicherte Person einen Schaden erleiden.

Ein Mißgeschick ist schnell passiert. Ob im Beruf oder in der Freizeit, eine Unfallversicherung hilft meist immer. Fragen Sie uns!

Was leistet die gesetzliche Unfallversicherung?

In der gesetzlichen Unfallversicherung genießen Sie Schutz, wenn Sie bei der Arbeit oder auf dem direkten Weg zum oder vom Ort der des Arbeitsplatzes eintritt. Doch der Unfallschutz gilt nicht in der Freizeit und bei privaten Tätigkeiten. Die Höhe der Leistung zahlt die Berufsgenossenschaft und ist als Lohnersatz, Entschädigung und vor allem für die Wiederherstellung der Arbeitsfähigkeit gedacht.

Beratungstermin in Elchingen oder per Telefon vereinbaren

Wer ist gesetzlich versichert, wer nicht?

Manchmals sind Sie versichert, ohne dass Sie angemeldet wurden oder unmittelbar Beiträge an die Berufsgenossenschaft zahlen. Folgende Personengruppen genießen den Versicherungsschutz als Pflichtversicherte:

  • Angestellter
  • Kindergarten- / Kindertagesstätte-Kind
  • Schüler
  • Student
  • Lehrling / Auszubildender
  • Landwirt
  • Pflegeperson
  • Helfer am Unfallort
  • Helfer im Zivilschutz oder Katastrophenschutz
  • Blutspender / Organspender

Selbstständige, Unternehmer und mitarbeitede Ehegatten in der eigenen Firma können sich freillig in der gesetzlichen Unfallversicherung versichern lassen.

Warum benötige ich eine Private Unfallversicherung?

Nach einem Unfall können beträchtliche finanzielle Belastungen auf Sie zukommen. Passiert das Unglück nicht während der Arbeitszeit oder auch durch Fremdverschulden, müssen Sie die Aufwendungen komplett aus eigener Tasche bezahlen.

Während eine Berufsunfähigkeitsversicherung evtl. das regelmäßige Einkommen sichert, bleibt ein Behinderten gerechter Hausumbau, ein neues Auto und andere Hilfsmittel ungedeckt.

Unfallversicherung in Ulm abschließen

12 Sinnvolle Leistungen einer Unfall Versicherung als Checkliste:

  • 1Geltungsbereich: Wann und wo gültig.
  • 2Versicherungs­summe und Progression
  • 3Todes­fall­leistung
  • 4Bedingungen
  • 5Preis
  • 6Meldefristen
  • 7Unfallrente
  • 8Bergungskosten
  • 9Kosmetische Operationen
  • 10Schädigungen durch Eigenbewegungen
  • 11Infektionsklausel (insb. Zeckenstich)
  • 12Mitwirkungsanteil

Geltungsbereich

Der Geltungsbereich sollte bei einer Privaten Unfallversicherung weltweit und 24h am Tag entsprechen.

Versicherungssumme

Die Versicherungssumme wird von Stiftung Warentest von mind. 100.000 EUR Grundsumme empfohlen mit einer Progression von 500 Prozent. Die Höhe der maximalen Auszahlung würde bei Vollinvalidität dann 500.000 EUR entsprechen.

Todesfallleistung

Die Todesfallsumme sollte mind. 10.000 EUR betragen, denn diesen Betrag erhalten Sie von der Versicherung als Vorschuß ausbezahlt, wenn der Grad der Invalidität noch nicht endgültig fest­steht.

Versicherungsbedinungen

In den Versicherungsbedingungen stehen all die genannten Punkte - aber auch noch viel mehr: Ein unabhängiger Versicherungsvergleich stellt hier Preis und Leistung transparent gegenüber.

Meldefrist

Auch die Meldefristen einer Unfallversicherung sind sehr wichtig: Insbesondere die Meldung des Unfalls, ggf. der Tod und der Eintritt der Invalidität sind innerhalb den gesetzten Fristen der Versicherung mitzuteilen.

Mitwirkungsanteil

Sehr oft vernachlässigt, aber im Falle eines Unfalls erheblich: Ist eine Mitwirkungsanteil in den Versicherungsbedingungen vereinbart, kann die Versicherungsleistung drastisch sinken. Dabei geht es um Vorerkrankungen, die den Unfall oder dessen Folgen beeinflusst haben. Anders wie bei einer Berufsunfähigkeitsversicherung, sind auch Vorerkrankungen betroffen, die evtl. während der Vertragslaufzeit entstanden oder sogar bis zum Unfallzeitpunkt gar nicht bekannt waren.

Ein kurzer und verständlicher Film der VHV Unfallversicherung gibt hierüber Aufschluss:

Meldung Berufswechsel

Die Höhe des Beitrags und die Versicherbarkeit überhaupt hängt maßgeblich von der Berufstätigkeit bzw. der Berufsgruppe der versicherten Person ab. Im Gegensatz zu einer Berufsunfähigkeitsversicherung muss einer Unfallversicherung der Arbeitsplatzwechsel gemeldet werden, wenn davon auch die Berufsgruppe betroffen ist.

Stiftung Warentest Unfallversicherung: Testsieger auf test.de

Unter dem Motto "Raus aus den miesen Policen" hat Finanztest 12/2011 die Angebote von zahlreichen Unfallversicherungen geprüft. Bewertungskriterien waren Kapitalzahlung (50 Prozent), Bedingungen (40 Prozent) und Anträge (10 Prozent).

Die besten Tarife und damit Testsieger laut Stiftung Warentest waren:

AnbieterTarifBemerkung
Swiss Life P 350 Primus Plus Premium Sehr gut (1,4) - Jahresbeitrag 306 Euro
Interrisk P-Plus 500 XXL (B18) Maxi Taxe Sehr gut (1,5) - Jahresbeitrag 221 Euro bwz. 333 Euro
Swiss Life P 500 Primus Plus Premium Sehr gut (1,5) - Jahresbeitrag 236 Euro
Die Jahresbeiträge sind der Kategorie "Niedrige Gefahrengruppe Mann/Frau" entnommen. Die Testergebnisse sind exemplarisch und unvollständig.

Test und Vergleich Unfallversicherung für Ihren persönlichen Testsieger

Herzlich Willkommen bei Wolfgang Palesch

Unser Vergleichsrechner berechnet individuell für Ihre Wünsche und persönlichen Situation das beste Angebot. Sollten Sie an einem Angebot mit den Testsiegern der Stiftung Warentest, oder an einer unabhängigen Vergleichsrechnung für eine günstige Unfallversicherung interessiert sein, dann freuen wir uns über eine Nachricht von Ihnen.

Meine Kontaktdaten

Wolfgang Palesch
Telefon: 0731.80 21 779
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mehr über Wolfgang Palesch

Vergleich und Vermittlung

Testsieger für Unfallversicherungen. Auf der folgenden Seite können Sie mir einfach eine Nachricht zukommen lassen.

Zum Kontaktformular

Wolfgang Palesch:

DF Vermögensberatung GmbH
Wolfgang Palesch
Donaustraße 1
89275 Elchingen
Tel: 0731.80 21 779
Fax: 0731.80 21 778

E-Mail-/Kontakt-Anfrage

Bewertungen:

Erfahrungen & Bewertungen zu DF Vermögensberatung GmbH